Programm: Wärmepumpen

Was wird gefördert?
Die EnBW fördert die Installation von erdgekoppelten Wärmepumpenanlagen in Ein- und Zweifamilienhäusern, sofern der Heizwärmebedarf des Hauses unter 17 kW liegt.

Wie wird gefördert?
Es wird ein Zuschuss von 510 Euro in Form eines Wertgutscheins gewährt.

Wer wird gefördert?
Der Antragsteller kann Eigentümer oder Mieter sein. Das Haus muss in Baden-Württemberg liegen. Die Förderung wird nur für ein Objekt je Antragsteller gewährt.

Wo ist der Antrag einzureichen?
Der Antrag wird vor Beginn der Maßnahmen gestellt bei der

EnBW Vertriebs- und Servicegesellschaft mbH
Durlacher Allee 93
76131 Karlsruhe
Tel: 0800-3629-527
Fax: 0800-3629-539
www.enbw.com/geothermie-foerderung


Der Antragsteller muss nicht EnBW-Kunde sein.
Der Wertgutschein muss bis zum 31.10.2008 eingelöst werden.

Kumulierbarkeit?
Das Programm ist kumulierbar mit Programmen, die ihrerseits kein Kumulierungsverbot aufweisen.

Wie wird das Programm finanziert, wo ist die Deckelungsgrenze?
Das Programm wird aus Mitteln der EnBW finanziert; eine Deckelung gibt es nicht.

Equinoxe Internet Galerie GmbH Freiburg

   >> Zurück