Programm: Thermische Solaranlagen, geothermische Anlagen

Was wird gefördert?
Die Gemeinde Forchheim am Kaiserstuhl fördert die Errichtung von Thermischen Solaranlagen und geothermischen Anlagen.

Wie wird gefördert?
Die Förderung beträgt jeweils 250 Euro pauschal je Anlage.

Wer wird gefördert?
Anträge können von natürlichen und juristischen Personen gestellt werden; die Anlagen müssen auf einem Grundstück der Gemarkung Forchheim errichtet werden.

Wo ist der Antrag einzureichen?
Der Antrag wird formlos gestellt beim

Rathaus Forchheim
Herrenstr. 35
79362 Forchheim
Tel.: 07642-8043


Kumulierbarkeit?
Das Programm ist kombinierbar mit Programmen, die ihrerseits kein Kumulierungsverbot aufweisen.

Wie wird das Programm finanziert, wo ist die Deckelungsgrenze?
Die Mittel für das Förderprogramm sind limitiert, es werden 10 Anlagen pro Jahr gefördert.

Equinoxe Internet Galerie GmbH Freiburg

   >> Zurück