Programm: Therm. Solaranlagen, PV, BHKW, Erdgas-Anschluss und -Umsteiger

Was wird gefördert?
Die Gemeindewerke Gundelfingen fördern für Kunden die Errichtung von Thermischen Solaranlagen, Photovoltaikanlagen und Erdgas-Blockheizkraftwerken, sowie Erdgas-Hausanschlüsse, außerdem die Umstellung der Heizungsanlage auf Erdgas.

Wie wird gefördert?
Es werden Zuschüsse gewährt:
Thermische Solaranlagen (mit mindestens 2 m² Kollektorfläche) werden pauschal mit 300 Euro je Neuanlage gefördert.

Photovoltaik-Neuanlagen mit einer Leistung von 0,5-5 kWp werden mit 100 Euro je kWp gefördert (maximal 500 Euro).

Erdgas-BHKW mit einer elektrischen Leistung bis 50 kWel werden mit 75 Euro je kWel gefördert (maximal 3.750 Euro).

Erdgas-Hausanschlüsse werden pauschal jeweils mit 680 Euro gefördert.

Die Umstellung auf Erdgasheizung wird abhängig von der Nennwärmeleistung der neuen Brennwert-Heizanlage gefördert: Bis 25 kW werden 450 Euro, und über 25 bis 80 kW werden 600 Euro Zuschuss gezahlt.

Wer wird gefördert?
Anträge können von Eigentümern im Versorgungsgebiet der Gemeindewerke Gundelfingen gestellt werden.

Das Gebäude bzw. die zu installierenden Anlagen müssen sich auf dem Marktgebiet der GWG befinden. Bei PV-Anlagen muss der Eigentümer GUNDELFINGER Umweltstrom beziehen. Bei allen anderen Förderungen muss ein Erdgas-Liefervertrag mit der GWG über mind. 3 Jahre bestehen. Bei Hausanschlüssen und der Umstellung auf Erdgasheizung muss das Gebäude wirtschaftlich an das Gasnetz angeschlossen werden können.

Wo ist der Antrag einzureichen?
Der Antrag muss gestellt werden bei der

Gemeindewerke Gundelfingen GmbH
Alte Bundesstraße 35
79194 Gundelfingen
Tel.: 0761-5911-505
Fax: 0761-5911-599
Internet: www.gwg-gundelfingen.de


Die Anlagen müssen spätestens bis zum 31.12.2016 in Betrieb gehen.

Kumulierbarkeit?
Das Programm ist kumulierbar mit Programmen, die ihrerseits kein Kumulierungsverbot aufweisen.

Seit wann gibt es das Programm, wie lange noch?
Diese Förderrichtlinien gelten für 2015 und 2016.

Wie wird das Programm finanziert, wo ist die Deckelungsgrenze?
Das Programm wird aus Mitteln der Gemeindewerke Gundelfingen finanziert; eine Deckelungsgrenze gibt es nicht.

Equinoxe Internet Galerie GmbH Freiburg

   >> Zurück