Programm: Energieberatung, Fenstererneuerung, Heizungserneuerung, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung, Wärmedämmung

Was wird gefördert?
Die Gemeinde Neuried fördert die Energieberatung von Gebäuden, die Wärmedämmung von Außenwänden, Dach und Kellerdecke, die Erneuerung von Fenstern, die Erneuerung von Heizungsanlagen, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung und Anlagen zur Regenwassernutzung.

Wie wird gefördert?
Folgende Zuschüsse werden gewährt: Die Eigenbeteiligung von 75 Euro beim Energie-Spar-Check wird übernommen, eine Energiesparberatung vor Ort wird entsprechend mit 75 Euro bezuschusst, beides jedoch nur, wenn innerhalb von 2 Jahren nach der Beratung mindestens eine der vorgeschlagenen Maßnahmen durchgeführt wird. Wärmedämmmaßnahmen werden mit 10% der Kosten, höchstens jedoch mit 1000 Euro bezuschusst, die Fenstererneuerung und Erneuerung der Heizungsanlage ebenso, wobei bei den neuen Fenstern ein u-Wert der Verglasung von mind. 1,1 und die Rahmengruppe 1 eingehalten werden muss. Die alte Heizungsanlage muss vor dem 1.1.1988 eingebaut worden sein. Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung werden im Neu- wie im Altbau mit 10% der Kosten, höchstens jedoch mit 750 Euro bezuschusst.

Wer wird gefördert?
Antragsberechtigt sind natürliche Personen. Sie können Eigentümer oder Mieter des Gebäudes sein. Als Mieter brauchen sie die Zustimmung des Eigentümers.

Wo ist der Antrag einzureichen?
Der Antrag ist vor Beginn der Maßnahmen zu stellen bei der
Gemeindeverwaltung Neuried
Kirchstr. 21
77743 Neuried
Tel.: 07807-97-160

Kumulierbarkeit?
Das Programm ist kombinierbar mit anderen Programmen, solange dabei eine Höchstfördergrenze von 50% nicht überschritten wird.

Seit wann gibt es das Programm, wie lange noch?
Das Programm startet zum 1. März 2003 und läuft bis auf Weiteres.

Wie wird das Programm finanziert, wo ist die Deckelungsgrenze?
Das Programm wird aus Haushaltsmitteln der Gemeinde Neuried finanziert. Gefördert wird im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel.

Equinoxe Internet Galerie GmbH Freiburg

   >> Zurück